Visum Dubai

Dubai e-Visa ist ein Online-Visum, das 2019 von der Regierung der VAE eingeführt wurde, um das Antragsverfahren für berechtigte Ausländer zu vereinfachen. Es ist ein Touristenvisum, das die Einreise nach Dubai für Urlaub, Geschäftsabwicklung oder um Familie und Freunde zu besuchen, ermöglicht. Das Dubai e-Visum wird als Einzelvisum für einen 30- oder 90-tägigen Aufenthalt, als Mehrfachvisum für einen Aufenthalt von 30 Tagen oder als 96-stündiges Transitvisum ausgestellt. Die Beantragung erfolgt vollständig online und kann innerhalb weniger Minuten erledigt werden. Zu den einfachen Schritten gehören das Ausfüllen des Formulars und das Beifügen von Belegen, die Zahlung der Gebühr und die Zusendung eines genehmigten e-Visums an die angegebene E-Mail-Adresse. Die Bearbeitung dauert bis zu 3 Arbeitstage. Das e-Visum für Dubai ist für 2 Monate ab dem Ausstellungsdatum gültig und kann in einigen Fällen zweimal um 30 Tage verlängert werden. Bei der Ankunft müssen Sie Ihre Reisedokumente vorlegen – ein gültiges Visum und einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate ab der Ankunft gültig ist.

Dubai-Visa-Typen

Ein elektronisches Visum für Dubai erlaubt Reisenden die Einreise nach Dubai zu touristischen Zwecken, wie Urlaub, Erkundung des Landes und Besuch von Familie und Freunden. Es ist auch erlaubt, an Geschäftstreffen, Konferenzen und Messen teilzunehmen, zu verhandeln und wichtige Geschäfte zu erledigen. Dennoch ist es keine Arbeitserlaubnis, und Sie können mit dieser Art von Visum während Ihres Aufenthalts in Dubai nicht beschäftigt werden. Je nach Anzahl der Einreisen und zulässiger Aufenthaltsdauer lassen sich die folgenden Arten von Dubai-Touristenvisa unterscheiden:
  • ein Einzelvisum für die VAE für einen 30-tägigen Aufenthalt;
  • ein Einzelvisum für die VAE für einen erlaubten Aufenthalt von 90 Tagen;
  • ein Mehrfacheinreise-Visum für einen erlaubten Aufenthalt in Dubai von 30 Tagen;
  • ein Transitvisum für einen Aufenthalt im Land von 96 Stunden.
Sie dürfen den erlaubten Zeitraum nicht überschreiten oder mit einem Touristenvisum für Dubai reisen für andere Zwecke reisen.

Online-Visumantrag für Dubai

Bei der Beantragung des VAE-Visums müssen Sie sich nicht mit Papierkram oder Besuchen bei Botschaften oder Konsulaten herumschlagen, denn Sie können das Visum online beantragen. Sie können dies bequem von zu Hause aus tun, sogar zu später Stunde! Befolgen Sie diese einfache Anleitung, um ein Visum für Dubai online zu beantragen, und zwar so schnell wie möglich:
  1. Füllen Sie das Online-Antragsformular aus und geben Sie einige Personal-, Pass- und Reiseinformationen an, wie z.B. Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Nationalität, Ihre E-Mail-Adresse, den Zweck Ihrer Reise usw. Fügen Sie die notwendigen Unterlagen bei. Seien Sie in dieser Phase sehr aufmerksam, da Fehler im Antrag oder ein unvollständiges Formular zu Verzögerungen führen können.
  2. Bezahlen Sie die Dubai-Visumgebühr. Wir bieten nur sichere Online-Zahlungsmethoden an, so dass es Ihnen freisteht, eine davon zu wählen. Sobald Sie die Zahlung vorgenommen haben, erhalten Sie eine Bestätigungsnummer an Ihre E-Mail-Adresse;
  3. Prüfen Sie Ihren Posteingang erneut auf die Genehmigung des Visums. Das elektronische Dubai-Visum wird als PDF-Dokument an die E-Mail-Adresse geschickt, die Sie im Antragsformular angegeben haben.
Die Bearbeitung dauert bis zu 72 Stunden. Beantragen Sie Ihr Visum also mindestens drei Werktage im Voraus, um rechtzeitig ein e-Visum für Dubai zu erhalten. Beachten Sie, dass die endgültige Entscheidung über die Genehmigung von der Einwanderungsbehörde der VAE getroffen wird.

Gültigkeitsdauer

Das Online-Visum für die VAE ist für zwei Monate/60 Tage ab dem Ausstellungsdatum gültig. Der Reisepass und das e-Visum sind miteinander verbunden, daher muss der Reisepass während der gesamten Dauer Ihrer Reise gültig bleiben. Jede Änderung der Daten oder der Verlust des Reisepasses macht das Visum ungültig. Das Visum für Dubai kann für einen Monat/30 Tage zweimal verlängert werden, ohne dass Sie das Land verlassen müssen. Dies gilt jedoch nicht für Anwohner des Golfkooperationsrates, Spezialeinreise- und 96-Stunden-Sondereinsatzvisa Beachten Sie, dass Sie mit einer Geldstrafe, einer Ausweisung oder einem Verbot der Wiedereinreise in die Vereinigten Arabischen Emirate rechnen müssen, wenn Sie länger als die erlaubte Aufenthaltsdauer in Dubai bleiben, ohne Ihr Visum zu verlängern.

Voraussetzungen

Um ein Visum für Dubai online beantragen zu können, müssen Sie aus einem zugelassenen Land stammen und die Mindestanforderungen für ein elektronisches Visum erfüllen. Dazu gehören ein arbeitsfähiges Gerät, ein stabiler Internetzugang, die Fähigkeit, online zu bezahlen und eine aktive E-Mail-Adresse.

Erforderliche Dokumente

Um die Genehmigung der Einwanderungsbehörde für ein VAE-Visum zu erhalten, müssen Sie die folgenden Dokumente beifügen:
  • ein Foto von der Seite mit den Lebensdaten des Reisepasses;
  • die letzte Seite Ihres Reisepasses;
  • ein Foto von Ihrem Gesicht – kann mit Ihrer Handy- oder PC-Kamera aufgenommen werden;
  • Bestätigungscode von dem gebuchten Flug in die VAE;
  • ein Flugticket
  • Wohnsitznachweis oder Ausweis zum Nachweis Ihrer Adresse
Wenn Sie beabsichtigen, die VAE auf dem Landweg zu besuchen, benötigen Sie kein Flugticket und den Flugbestätigungscode. Für die Beantragung für minderjährige Reisende benötigen Sie außerdem ein Foto der Geburtsurkunde des Kindes (entweder auf Englisch oder Arabisch). Wenn die Geburtsurkunde des Kindes in einer anderen Sprache ist, müssen Sie eine offizielle und beglaubigte Übersetzung vorlegen. Sie müssen eine Papierkopie Ihres Online-Visums für Dubai anfertigen, denn bei der Ankunft werden die Zollbeamten die ausgedruckten Kopien des e-Visums überprüfen. Nur Bürger bestimmter Länder können ein Visum bei der Ankunft erhalten. Unabhängig davon, ob Sie zum Internationalen Flughafen Dubai oder zu einem anderen Flughafen der VAE reisen, müssen Sie prüfen, ob Ihr Land für diese Art von Dubai-Visum in Frage kommt.